Sie sind hier: Aktuelles » 

01.06.2019 Sportfest

Der Olympische Gedanke lebt – Menschen mit Handicap auf Medaillenjagd Strahlender Sonnenschein und bis in die Haarspitzen motivierte Bewohner – alles war angerichtet für das Sportfest für Menschen mit Geistiger- und Mehrfachbehinderung. Organisiert durch die Wohnstätten „Haus Winterberg“ aus Elsterwerda sowie der Einrichtung „Haus Prieschka“ traf man sich auf dem Sportplatz des SV Preußen Elsterwerda. Frei dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ konnten fast 60 Bewohner der beiden Wohnstätten an vier verschiedenen Stationen ihre Kräfte messen. Im Vordergrund standen weniger die erzielten Leistungen, sondern eher die Möglichkeit, sich gemeinsam zu bewegen, sich auszutauschen und vor allem Spaß zu haben. Natürlich hatte man den einen oder anderen Ehrengast eingeladen und wurde nicht enttäuscht. Anja Heinrich, Bürgermeisterin der Stadt Elsterwerda, sowie ihr Vorgänger Dieter Herrchen fanden den Weg auf den Sportplatz. Beide pflegen bereits seit vielen Jahren einen guten und innigen Kontakt zur Wohnstätte aus Elsterwerda Biehla. Außerdem wurde eine der Stationen von Marco und Kirsten John betreut. Die Inhaber des „SUN – Sportstudios“ überraschten die Wohnstätten mit neuen Schwungtüchern und so wurde spontan noch eine extra Einheit Sport getrieben…Vielen Dank dafür! Bewegung und Integration ist ein wichtiger Bestandteil im Leben und das sollte gerade auch für Menschen mit Behinderungen problemlos umzusetzen sein. Bereits seit fast zwei Jahren besuchen verschiedene Bewohner der beiden Wohnstätten regelmäßig das Studio der Familie John. Mit Stolz kann man sagen, dass diese die beiden einzigen Reha - Sportgruppen im Bereich Schwerstbehinderung im Land Brandenburg stellen. Erfolgreich absolvierten alle Bewohner die verschiedenen Stationen und als zum Abschluss jeder stolz eine Urkunde und eine Goldmedaille überreicht bekam, waren sich alle einig: Wir sind alle Sieger! Ein besonderer Dank gilt dem SV Preußen Elsterwerda, der durch die ausgezeichnete Versorgung, die benötigten Materialien und vor allem die Nutzung des Sportplatzes diesen gelungenen Tag erst ermöglichten. Thomas Schob

16. August 2019 09:01 Uhr. Alter: 35 Tage