Sie sind hier: Aktuelles » 

06.10.2017 Übung mit der Feuerwehr Röderland und der Rettungshundestaffel vom DRK

Am 06.10.2017 fand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren des Amtes Röderland und unserer Rettungshundestaffel statt. Die Übung: VKU mit eingeklemmten und vermissten Personen sollte das Zusammenwirken der einzelnen Wehren und der Rettungshundestaffel überprüfen. Die Übung war so angelegt, dass reale Einsatzhintergründe greifen. Ziel der Übung: Zusammenarbeit von Feuerwehren und Rettungshundestaffel, Aufbau einer Führungsstruktur, Sicherstellung der Kommunikation, Einsatz der notwendigen Geräte zur technischen Hilfeleistung und die Suche und Versorgung von verletzten Personen. Alle vier vermissten Personen wurden durch die Rettungshunde gefunden. Die Übung verlief für alle teilnehmenden Wehren und unserer Rettungshundestaffel ohne größere Fehler, obwohl Verbesserungen immer gegeben sind. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Kameraden.

20. Oktober 2017 09:47 Uhr. Alter: 35 Tage